|

Priesterseminar, Paderborn

„Wenn wir aber im Licht leben, wie er im Licht ist, haben wir Gemeinschaft miteinander“ (1 Joh 1,7)

Die Symbiose der Grundmaterialien Glas, Holz und Stein macht die neue Seminarkirche des Erzbischöflichen Priesterseminars zu Paderborn zu einem einzigartigen Gebetserlebnis.

Der neue Sakralbau überzeugt durch einen klar strukturierten und harmonischen Gesamteindruck. Die schwerelos wirkende Hülle der lichtdurchlässigen Holzkonstruktion wird von farbdynamischem Licht umspielt und verleiht dadurch dem Raum eine kosmisch anmutende Leichtigkeit.

Das Beleuchtungskonzept mit seinem hohen Anteil an indirektem Licht schafft ein harmonisches und stimmungsvolles Raumerlebnis. Das ausgewogene Lichtdesign unterstützt eine Atmosphäre von Ruhe und Geborgenheit. Die eingesetzte Voutenbeleuchtung tantulus von BION TECHNOLOGIES überzeugt und ließ sich aufgrund der minimalistischen Bauform sowie dem äußerst schlanken, integrierten End-to-End Verkabelungssystem optimal und einfach in die Holzkonstruktion einpassen. Auch die flexiblen Längenmaße mit einer maximalen Gesamtstranglänge von bis zu 27 Metern erfüllten die Anforderungen dieses Projekts optimal.

Lichtplanung

Solution provider

  • Alexander Weckmer
    Licht und Mediensysteme GmbH, Königsbrunn
    (www.lichtundmediensysteme.de)

Verwendete Produkte